TwitterFacebookGoogle
formats

Das Wort zum Sonntag :)

Wenn ihr euch ärgern wollt.

Kauft einen Ormerod.

Habe ja mal wissen wollen was die anderen so machen und gleichzeitig OpenSource unterstützen.

Ich hätte es lassen sollen.

Für Anfänger ist er komplett ungeeignet. Firmwareänderungen sind nicht möglich, da muss man alles in Eclipse bauen.

Riemen haben keine Spanner.

Die Anleitung ist unlogisch, man muss den Drucker beim Aufbauen teileweise wieder abbauen um irgendwelche Schrauben reinzubekommen.

Muttern bekommt man auch nciht alle rein wie sie sich das denken.

Unsaubere Teile, da kannste Feile und Bohrer gleich daneben legen.

Und keine Verbindung zu Repetierhost möglich (oder ich bin zu blöd)

Nun druckt er zwar aber das wahre ist er nicht.

Bewertung: 4

Für Anfänger nicht geeignet, die verzweifeln.

Und englisch sollte man auch können.

Einzige Vorteil, er ist recht klein.

Profis bauen den an einen Tag auf wenn alle Werkzeuge im Haus sind.

Läuft nun hier mit Dauerdruckplatte und 12V Kaptonheater anstatt billigen MK2a. Das ganze Ding ist auf billig gemacht/gebaut und OpenSource zwar aber soviele Teile die man nicht mal eben nachbauen kann das es total egal ist ob es Open ist oder nicht.

Am meisten ärgert mich das mit der Firmware, dadurch scheidet er komplett aus für Anfänger aber auch für Profis die nicht wissen wie man Eclispe bedienen muss.

Und wieder paar graue Haare mehr. 🙁

IMG_20140302_192124

 

3 Gedanke zu “Das Wort zum Sonntag :)

  1. Hm Schade, die Bilder im Netzt sehen ja garnicht so übel aus (klein und leicht), aber so wie du das beschreibst klingt das ja recht vernichtend ;).

    Gibts noch ein paar Bilder dazu?

    Gruß Bastian

    • Und der IR Endstop bringt mich noch ins Grab.
      Wenn Licht anders ist dann past auch keine Höhe mehr.
      Reine Spielerei das ganze 🙁

      • Jopp von denen rate ich mittlerweile auch ab, Tageslichtfilter und gepulstes Licht hin und her, wenn irgendwelches Fremdlicht doof draufscheint gibts Probleme. Das ist alles andere als störsicher :(.

Hinterlasse ein Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CyberChimps